Lehrgang "Reiten im Damensattel " Offenbach

Endlich: Der Damensattel-Lehrgang in Offenbach kann stattfinden.

Nachdem er wegen Corona dreimal abgesagt werden musste, konnte am letzten Juli-Wochenende der von vielen lang ersehnte Damensattel-Kurs auf dem Goldockerhof in Offenbach endlich durchgeführt werden.

Obwohl wir in diesem Jahr leider ohne unsere englische Ausbilderin auskommen mussten, war der Kurs mit acht Reitern und einer Theorie-Teilnehmerin ausgebucht. 

… aus allen Himmelsrichtungen

Die Teilnehmer kamen aus Hessen (Alex, Christine, Ines, Marina, Tina), Bayern (Marcus), Rheinland-Pfalz (Inken), Ausbilderin Dr. Bettina Grahner aus NRW und Anja (Fotos) aus Baden-Württemberg. Mit Nadine aus Luxemburg und Ruth aus der Schweiz (Anreise mit Flugzeug und Fähre) gab es sogar eine internationale Beteiligung.

FLEXIBILITÄT groß geschrieben 

Durch Umdisponieren beim Zeitplan und bei den Pferden konnten Anfahrten optimiert und der „Theorie-Teilnehmerin“ doch noch zwei Unterrichtseinheiten auf dem Pferd ermöglicht werden.

Die Theorie „Reiten im Damensattel“ hatten die meisten Teilnehmer vorab schon als Online-Schulung besucht, Freitag-Abend fand sie in gekürzter Form“ genau wie auch eine „Habit-Anprobe“ open-air statt. Das Thema „Sattelkunde“ wurde dann samstags in der Mittagspause im neu renovierten Seminarraum des Goldockerhofs besprochen.

Rundum gelungener Lehrgang 

Erfahrene Damensattel-Reiter verbesserten ihren Sitz und ihre Einwirkung (Schenkelweichen, Linksgalopp!), Teilnehmer mit Schulpferden fühlten sich extrem gut in die „fremden Pferde“ ein, Neulinge im Damensattel machten allererste, sehr positive Erfahrungen. Und wieder mal war ein Pferd dabei, das unterm Damensattel deutlich besser und losgelassener ging als unter dem „normalen Sattel“. Die Dressur-Arbeit mit/an Stangen war eine willkommene Abwechslung. Trotz des engen Zeitplans fand sich die Möglichkeit, zusätzlich vier „Nachwuchsreiterinnen“ ein kurzes Probesitzen und-reiten zu ermöglichen. Es gab ein Foto-Shooting „in schick“ und der RID hat drei neue Mitglieder gewinnen können.

Danke!

Unser Dank gilt Alex Röder vom Goldockerhof für die Möglichkeit der Anlagen- und Schulpferdenutzung und der tollen Unterbringung der Pferde – sogar mit Möglichkeit der Koppelnutzung. Ein dickes Danke an ALLE für ihr Engagement: Zeitpläne basteln und einhalten, das unkomplizierte Miteinander, die Einweisung beim Probesitzen, Fotografieren, Sattel-und Equipment schleppen und putzen, und und und …

Wir freuen uns alle auf den nächsten Lehrgang in 2022 ☺ !

Alexandra Röder (Harlekin), Christine Weber (Sally), Marcus Gräfner (Sally, Breeze), Nadine Hengen (Quibam, Julian, Sally), Tina Bender (Donatus), Dr. Ines Grund (Breeze, Donatus), Marina Schimansky (Tara), Ruth Zandberg (Daisy), Inken Patzke (Witnie)

 

 

© Anja Maier

RID Reiten im Damensattel e.V.

RID - Reiten im Damensattel e.V.

kontakt(at)damensattel-deutschland.de